ist ein versierter Seminarleiter und Berater auf internationaler Ebene, mit künstlerischem Hintergrund. Roland Böhringer hat langjährige Trainingserfahrungen mit Schwerpunkt auf innovativen Denkansätzen, Prozessbegleitung, Förderung von Führungsqualitäten sowie sozialen und interkulturellen Kompetenzen. Böhringer Potentialentfaltung und Ideas-Lab arbeitet mit einem Team kompetenter Partner unterschiedlicher Fachrichtungen, regional, national und international. Mehr zum Hintergrund als Fotodesigner: www.boehringer-fotodesign.de. Kontakt unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Folgen Sie uns auf Instagram:  https://www.instagram.com/raiffeisenlande/ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roland Böhringer, Jahrgang 1959, verheiratet, frühes Interesse an Philosophie, Fotografie und Musik. Während der Gymnasialzeit ab 1977 jüngster Klavierlehrer an der städtischen Musikschule Herzogenaurach und erste Fotoarbeiten für die Nordbayrischen Nachrichten. Abitur 1979 am Fridericianum in Erlangen, dann zunächst Assistent, später angestellter Werbefotograf im Studio für Fotodesign in Fürth/Nürnberg. 1983/84 Studium Kunst & Design - Künstlerische Fotografie - an der Werkkunstschule Köln (FH) bei Prof. Arno Jansen. Halbjähriger Aufenthalt in Großbritannien, Sprachassistent an Londoner Schule. 1984 Gründung einer Werbeagentur mit Ehefrau Anne Böhringer. Nebenberuflich erste öffentliche Vorträge und Diaserien. 1997 Verkauf des Unternehmens, um hauptberuflich ihrem Anliegen nachzugehen, positiven Wandel in die Welt zu bringen. Seitdem als Seminarleiter tätig, auch außerhalb Europas: Neuseeland, Israel, Kenia. 1999 Umzug in den Westerwald, einer Region, die Freiraum für innovatives Denken und künstlerisch-philosophisches Arbeiten bietet. Initiative und Aufbau eines Seminarhauses bei Puderbach. 2005 "Kunst am Bau" –  in Zusammenarbeit mit Verbandsgemeinde Puderbach, Bürgermeister Wolfgang Kunz a.D.an der Grundschule Raubach. 2006 "Von Armut, Pracht und Anmut" – Indien, Diaschau in verschiedenen Städten, als Spendenaktion nach dem Tsunami.

2006 Männer-Workshop in Zusammenarbeit mit einer Frauenorganisation und UNESCO PEER bei internationaler Konferenz „humanity and gender“ in Nairobi. Ab 2010 Herausgabe diverser Fotokalender zur Unterstützung der regionalen Identität. 2014 Mitgestaltung eines Think-tank in Israel zwischen deutsch-israelischen Partnerstädten. 2015 Weiterbildung in Israel: Innovations-Coaching ab 2016-Fokus auf soziale Kompetenz und Innovation, Iniative zur Umfrage "Potential Mensch-Land-Region" 2016 beim Kreisheimattag. 2017 Fotoausstellung Köln, Kreativitäts-und Start-Up Pilotprojekte nach neuer Methodik aus Israel, Fotokalender Raiffeisen-Land und Aufnahme bisheriger Kalender in die Rheinische Landesbibliothek. Impulse und Prozessbegleitung sozialer Projekte, z.B. Kinderfest mit Erlebnisparcour der Sinne, ehrenamtliches Bürgerprojekt Raiffeisen-Region, Repair Cafe Palette Mensch e.V., u.a.

2018 Innovative Workshops für Projekte und Start-Ups, im Rahmen des Raiffeisen-Jubiläumsjahr. Prozessbegleitung Bürgerprojekt (Umwelt) LAG Raiffeisenregion 2018, sowie "Raum für deine Ideen"- Raiffeisenwettbewerb für junge Menschen

11. März, Teilnahme am Festakt in Mainz, 200 Jahre Raiffeisen

14. März u. 14. April 2018 Kreativität-und Start-Up Training in Altenkirchen

30. März, Kunstaktion RAIFFEISENGEIST

10. Juni 2018, Fotoausstellung im Kulturzentrum "Alter Bahnhof", Puderbach, 10.-15.Juni 2018 (siehe unter Fotografie)